Digitale Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen

Digitale Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen

Am Freitag, den 10.12.2021 hat aufgrund der anhaltenden Pandemie bereits zum zweiten Mal die Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren (WJ) Bad Kissingen digital stattgefunden.

Der Einladung folgten mehr als 30 Mitglieder, Fördermitglieder und Gäste sowie der amtierende Regionalsprecher der Wirtschaftsjunioren Unterfranken, Marc Büttner. Seitens der IHK Würzburg war Jan-Markus Momberg in seiner Funktion als Ehrenamtskoordinator vertreten sowie der zuständige IHK-Kreisgeschäftsführer Steffen Zink. Bei der Jahreshauptversammlung werden u.a. aktuelle Themen, der Jahresrückblick, die Wahl des neuen Vorstandes und Kreissprechers sowie regionale und überregionale Thematiken der ehrenamtlichen Verbandsarbeit behandelt und beschlossen.

Der neue fünfköpfige Vorstand für 2022 besteht neben dem IHK-Kreisgeschäftsführer Zink aus den bereits 2020 auf zwei Jahre gewählten Vorstandsmitgliedern Julia Meder (Bestattungen Meder) und Philip Mühle (Werbetechnik Mühle). Neu in den Vorstand wurde der 24-jährige Alexander Hahn (Höchemer Bürokonzepte) seitens der wahlberechtigten Mitglieder gewählt, sodass Sebastian M. Bünner im Zuge dessen das Amt des Kreissprechers an Hahn als dessen Nachfolger übergeben konnte. Bünner wird ein weiteres Jahr als Past President im Vorstand der Wirtschaftsjunioren verbleiben und zukünftig u.a. die Pressearbeit koordinieren.

In seiner neuen Rolle als Kreissprecher hat Hahn einen Ausblick auf seine gesetzten Schwerpunkte der Kreisarbeit sowie geplante Veranstaltungen für seine Amtszeit in 2022 gegeben. Unter anderem soll es – sobald die Pandemie es wieder zulässt – regelmäßige After Work Events in Bad Kissingen geben. So sollen Unternehmer:innen, Freiberufler:innen und Arbeitnehmer:innen, egal ob WJ-Mitglied oder nicht, die Möglichkeit haben, sich abends nach getaner Arbeit in lockerer Atmosphäre zu treffen und auszutauschen.

Zudem konnten die Bad Kissinger Wirtschaftsjunioren drei neue Mitglieder feierlich aufnehmen. Diese haben erfolgreich die Gastmitgliedschaft durchlaufen. Der Bad Kissinger Juniorenkreis besteht nun aus 21 Wirtschaftsjunior:innen unter 40 Jahren sowie 64 Fördermitgliedern.

Aufgrund des digitalen Formats entschied sich der Vorstand, die anstehenden Ehrungen einzelner Mitglieder auf das geplante Sommerfest 2022 zu verschieben, um den Verleihungen den entsprechenden Rahmen zu geben.

Über die Wirtschaftsjunioren: Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bad Kissingen sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit aktuell 85 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Bad Kissingen gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Text & Bild: Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen

Vorheriger Beitrag
2. Jobmesse der Wirtschaftsjunioren Bad Kissingen war ein voller Erfolg
Nächster Beitrag
Bleibe immer auf dem Laufenden via Social Media

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü